Mein Werdegang

Mein Name ist Kathrin Zimmermann, geboren bin ich im Jahr 1987. Zusammen mit meinen zwei Hauskatzen lebe ich in Neustadt an der Weinstraße.

 

Mein beruflicher Werdegang begann 2004 mit einer Ausbildung zur Bürokauffrau und anschließendem Studium zum Diplom-Betriebswirt (WA). Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben und haben für mich einen großen Stellenwert. Ich interessierte mich schon immer für die Verhaltensweisen unserer Tiere und beschäftigte mich intensiv mit Ihnen. Meine ersten beiden Katzen stammten beide aus dem Tierschutz, hatten leider keinen so guten Start in ihr Katzenleben, brachten dadurch so einige Probleme mit sich und ich stieß mit meinem Wissen irgendwann an Grenzen.

 

Nach einer längeren Recherche nach Weiterbildungsmöglichkeiten begann ich im Jahr 2015 das Fernstudium in der Fachrichtung "Tierpsychologie Spezialgebiet Katze" bei der Akademie für Tier-Naturheilkunde in der Schweiz. 2016 konnte ich meinen Abschluss mit einem sehr guten Ergebnis (1,0) erfolgreich beenden. 

 

Das Studium umfasste folgende Inhalte:

 

Grundstudium der Tierpsychologie:

  • Allgemeine Ethologie - Geschichte der Ethologie, Klassifikation des Verhaltens, Erfassung eines Ethogrammes
  • Verhaltensphysiologie - Reize und Reflexe, Nerven und Hormone, Kommunikation, Verhaltensentwicklung
  • Lernen und Gedächtnis - Lernprozesse und Gedächtnissysteme
  • Verhaltensökologie - Genetik, Erblichkeit des Verhaltens, Evolution, Strategien und weitere Grundlagen

Spezielle Ethologie der Katze:

  • Ursprung der Hauskatze
  • Biologische Herkunft
  • Die wilden Vorfahren
  • Sozialverhalten und- System der Katzen
  • Domestikation der Katzen
  • Verhaltensberatung und -analyse spezieller Problemverhalten
  • Katzenhaltung und haltungsbedingte Verhaltensprobleme

Selbstverständlich bilde ich mich im Rahmen von Seminaren sowie mit Fachliteratur kontinuierlich weiter.

Außerdem bin ich Mitglied im Verband der Tierverhaltensberater und Tiertrainer e.V. (VDTT).

 

Meine Katze Cleo leidet seit ihrem zweiten Lebensjahr an Gelenk- und Sehnenproblemen. Auf der Suche nach Hilfe stieß ich auf das Ausbildungs- und Therapiezentrum Wosslick. Die Ausbildungsstätte genießt einen ausgezeichneten Ruf, der bis in das Ausland reicht.

Von November 2016 bis zum Juni 2017 besuchte ich das Ausbildungs- und Therapiezentrum Wosslick (www.hundekrankengymnastik.de) und bildete mich zum Hundephysiotherapeuten weiter. Hier konnte ich die Ausbildung auch mit einem sehr guten Ergebnis (1,0) beenden. Viele Therapiemaßnahmen sind auch hervorragend bei Katzen anzuwenden.