AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von:

Cat Emotion –Katzensitting/Katzenpsychologie/Verhaltenstherapie,

Kathrin Zimmermann

 

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen von Cat Emotion, vertreten durch die Inhaberin Kathrin Zimmermann.

 

1.2 Die folgenden Bedingungen sind Bestandteil sämtlicher Verträge und Vereinbarungen mit Cat Emotion.

 

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Aufgrund der Kleinunternehmerregelung nach § 19 USTG wird keine Umsatzsteuer erhoben und daher auch nicht ausgewiesen.

 

2.2 Mögliche Zahlungsarten des Kunden nach ordentlicher Rechnungsstellung: Bar, per Überweisung, per EC-Karte (nur nach vorheriger Anmeldung). Die Zahlung der Vergütung ist, wenn nicht anders ausgewiesen, sofort nach Rechnungsstellung fällig.

 

2.3 Es gelten die jeweils auf der Homepage von Cat Emotion (www.cat-emotion.de) ausgewiesenen Preise, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Änderungen bzw. Preisanpassungen können von Cat Emotion jederzeit gestaltet werden.

 

2.4 Die Zustellung der Rechnung erfolgt im Normalfall via E-Mail. Sollte eine Rechnungszustellung ausdrücklich auf dem Postweg zugestellt werden wird eine Gebühr pro Brief in Höhe von 1,00€ erhoben.

 

3. Berechnung der Fahrtkosten

3.1 Bei Beratungen:

Die Ermittlung der Kilometeranzahl erfolgt durch „Google Maps“. Als Berechnungsgrundlage wird die schnellste Strecke zugrunde gelegt. Ausgangspunkt für die Berechnung: Landauerstr. 111, 67434 Neustadt. Die Abrechnung beinhaltet die An –und Abfahrt.

 

3.2 Bei Betreuungen:

In einem gefahrenen Umkreis von 5 Kilometern fallen keine Fahrtkosten an.

Die Ermittlung der Kilometeranzahl erfolgt durch „Google Maps“. Als Berechnungsgrundlage wird die schnellste Strecke zugrunde gelegt. Ausgangspunkt für die Berechnung: Landauerstr. 111, 67434 Neustadt. Die Abrechnung beinhaltet die An –und Abfahrt.

 

4. Schweigepflicht

4.1 Cat Emotion verpflichtet sich über die Inhalte von Beratungsgesprächen und der bei den vor Ort Betreuungen wahrgenommenen Zustände Stillschweigen zu wahren.

 

5. Haftung bei Betreuungsfällen

5.1 Cat Emotion haftet nicht für Unfälle und deren Folgen von zu betreuenden Katzen, die als Freigänger die Wohnung verlassen können sowie für eventuelle Schäden die aufgrund von ungesicherten Balkonen, Terassen oder Fenster entstehen.

 

5.2 Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass der Katzenbesitzer auch während der Betreuung Eigentümer der Katze/Katzen im Sinne einer Tierhaltergefährdung bleibt. Cat Emotion haftet ausschließlich für Schäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind, außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Katzenbesitzers.

 

6. Rechte/Pflichten bei einer Betreuung durch Cat Emotion

6.1 Der Katzenbesitzer informiert Cat Emotion ausführlich über alle notwendigen Angaben zur Fütterung und Pflege seiner Haustiere. Cat Emotion erstellt ein Kundendatenblatt mit allen relevanten Daten für die Betreuung. Eine Kopie des Kundendatenblatts kann auf Wunsch dem Katzenbesitzer ausgehändigt werden.

 

6.2 Futter und Pflegeutensilien. Wie z.B. Katzenstreu, werden durch den Katzenbesitzer in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt. Sollte dies nicht in ausreichender Menge vorhanden sein verpflichtet sich der Katzenbesitzer eventuell entstandene Auslagen Cat Emotion zu erstatten.

 

6.3 Der Katzenbesitzer informiert Cat Emotion über eventuell ansteckende Krankheiten seiner Tiere und hat die alleinige Verantwortung über den aktuellen Impfstatus seiner Tiere (Vorlage Impfausweis).

 

6.4 Schlüsselübergabe: Der Katzenbesitzer hat die rechtzeitige Übergabe der Schlüssel zu verantworten und informiert den Katzenbesitzer darüber, wer in seiner Abwesenheit Zugang zu seiner Wohnung hat.

 

6.5 Der Katzenbesitzer verpflichtet sich, Cat Emotion umgehend nach seiner Rückkehr zu informieren. 

 

6.6 Cat Emotion wird für den Fall einer Erkrankung/Verletzung mit der Versorgung des Tieres beauftragt. Es liegt im Ermessen von Cat Emotion eine Fachtierarztpraxis/Klinik zur weiteren Behandlung einzuschalten und diese mit der Versorgung zu beauftragen. Cat Emotion informiert den Katzenbesitzer unverzüglich bei einer Erkrankung/Verletzung. Die entstandenen Kosten für die Behandlung, Betreuung und Fahrtkosten übernimmt der Katzenbesitzer.

 

6.7 Sollte die Betreuuerin so schwer erkranken dass keine Betreuung mehr durchführbar hat wird sie dies dem Katzenbesitzer unverzüglich mitteilen. Cat Emotion wird sich bestmöglich um einen Ersatz kümmern damit eine Versorgung der Katzen weiterhin gewährleistet ist.

 

7. Stornierung von Beratungs- und Betreuungsterminen

7.1 Bei Beratungen:

Ein kostenloser Rücktritt von dem vereinbarten Beratungstermins ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Sollte die Absage später erfolgen behält sich Cat Emotion vor, eine Aufwandspauschale in Höhe von 30,00 € zu erheben.

 

7.2 Bei Betreuungen:

Eine Stornierung des Betreuungsauftrages ist bis zu 10 Tage vor Leistungsbeginn kostenfrei möglich. Bei einer Stornierung von weniger als 10 Tagen vor Leistungsbeginn wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Gesamtbetrages fällig.

 

8. Salvatorische Klausel 

Sollten sich einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Bestimmungen und deren Wirksamkeit hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Erweisen sich die Bedingungen als lückenhaft, gelten die Bestimmungen als vereinbart, die dem Sinn und Zweck des Vertrages entsprechen und im Falle des Bekanntwerdens vereinbart worden wären.